stammtisch "bayerische botschaft" schweiz

Willkommen in Zug – dem kleinsten und schmucksten Kanton der Schweiz und unserer Meinung nach auch dem schönsten Flecken mitten im Herzen der Schweiz. Zugerland, Chriesiland, Cryptovalley, Tradition, Berge, Seen und pulsierende Mini Global Village mit einem Groove, der so international ist, dass sich hier weit über 100 Nationen freundlich «Grüezi» sagen – Zug ist wahrlich einmalig. Darunter dem gallischen Dorf gleich, die Bayern! Legendär ist auch der berühmte Sonnenuntergang am Zugersee, bei dem die Sonne in spektakulären Rottönen in den See sinkt und so den Tag verabschiedet. Spätestens nach diesem Anblick hat man sich in Zug verliebt!

 


Stammtisch Bayerische Botschaft  Schweiz

Der Bayernstammtisch hat im Kanton Zug eine lange Tradition. Zuletzt im Restaurant Milchsüdi in Cham, erfolgten einige Wechsel und der Stammtisch schlief ein.

 

2019 dann durch den Wahlzuger Claus Hofmann aus Waldershof in der Oberpfalz (Altbayern) wieder zum Leben erweckt. Stets auf der Suche nach dem Wirtshaus mit dem besten Bier und Brotzeiten, ist man aktuell im Wirtshaus der Brauerei Baar herzlich willkommen!

Monats Höck

Jeden letzten Montag im Monat ab 19 Uhr! Wenn der bayerische Tischwimpel aufgestellt wird, weiss jeder wo er sich an den Stammtisch setzt. Im Wirtshaus der Brauerei Baar, Langgasse 41 in Baar bei Zug, werden die ersten Biere aus der reichen Auswahl eingeschenkt und das ein oder andere Münchner Weissbier. Dann trifft man sich aus allen Ecken des Kantons oder darüber hinaus. Bei guten Brotzeiten und stets recht lustig, gehts hoch und her über das Leben in der Schweiz und Bayern. Manche Freundschaften entstanden, Geschäftsverbindungen und Interessantes aus dem täglichen Leben. Es ist inzwischen eine angenehm grosse Gruppe die sich zusammen gefunden hat

Jahreszeiten

 Neujahr:

Stets zum ersten Höck im neuen Jahr, bringt unser "Dienstältester" Kurt Kerscher (über 50 Jahre wohnend im Kanton Zug) original Münchner Obatztn mit. Damit wird das Jahr zünftig "angegessen" und erstmal Prost getrunken.

 

Sommer:

Der Biergarten lockt und der eine oder andere Ausflug wird gemacht. Ob amoi a Radi zum Bier oder a Schafkopf. Langweilig wirds nie bei uns!

 

Weihnachten: 

 

Der letzte Höck bietet stets ein Weihnachtsgans Menü. Privat gekocht mit Gansviertel (mind. 500 Gramm) und reichlich Beilagen, Bier und einem Schnapserl am Schluss. Gemütliches zsammsitzen und das Jahr ausklingen lassen...


Standort Monats Höck: Wirtshaus der Brauerei Baar